Dozenten > Rothert, Daniel  

Daniel Rothert

Blockflöte

1975 in Cuxhaven geboren, ghanaisch-deutscher Abstammung

Musikalische Ausbildung

  • 1994-1998 Blockflötenstudium bei Günther Höller an der Hochschule für Musik, Köln,
    Abschluss mit dem Diplom als Musikpädagoge
  • 2002 künstlerische Reifeprüfung mit Auszeichnung
  • 2003 Konzertexamen
  • Studium in der Solistenklasse bei Dan Laurin am Fynske Musikkonservatorium der Carl Nielsen Academy of Music Odense, Dänemark, Abschluss mit einem Debutkonzert
  • Studium für historische Interpretationspraxis, Hauptfach Traversflöte, bei Karl Kaiser an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt/Main

Musikalisches Wirken

  • Seit dem Studium regelmäßige Mitwirkung am Kölner Opernhaus im Gürzenich-Orchester, z.T. auch als Bühnenmusiker
  • seit 1999 Ensemblespieler und Solist im Kölner Kammerorchester, lange Zeit unter der Leitung von Helmut Müller-Brühl
  • Mitglied und Gast verschiedener Barockensembles
  • 2000 Gründung des Arcangelo Trios zusammen mit Markus Möllenbeck (Violoncello) und Gerald Hambitzer (Cembalo), seither Auftritte bei ausgewählten Konzerten, Rundfunk- und CD-Produktionen
  • 2012 Gründung des Ensembles AYRE BAROQUE zusammen mit dem italienischen Cembalisten Luca Quintavall

Preise

Im Jahre 2002 wurde ihm der Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler verliehen.

Pädagogische Erfahrungen

Daniel Rothert unterrichtet seit Jahren bei Festivals, Musikschulen und privat
seit 2013 eigene Blockflötenklasse an der Rochus-Musikschule

Homepage: www.daniel-rothert.de

Impressum